Home

time:out – Dein lohnender Verzicht.

 

Eine Weile etwas wegzulassen, ist befreiend. Es schärft den Fokus und schafft Platz für andere Dinge im Leben. Genau dieses Konzept verfolgt time:out seit bald 40 Jahren. Durch die Auseinandersetzung mit den eigenen Angewohnheiten wird ein bewusster Lebensstil gefördert. Die klassische Fastenzeit (sechs Wochen vor Ostern) ist der ideale Zeitpunkt dafür: Sonntag, 06. März – Samstag, 16. April 2022. Also, auf was wartest du noch?

Jetzt teilnehmen


 

Unterbrich deinen Alltag, tritt aus der Komfort-Zone heraus und schaff Platz für Neues

Verbringst du manchmal zu viel Zeit am Bildschirm? Kannst du dich kaum mehr lösen von deiner Lieblingsserie? Öffnet sich deine Lieblings-News-App fast von allein? Oder musst du immer gleich die ganze Chips-Tüte auf einmal essen? Dann ist es vielleicht Zeit für ein time:out!

 

 

Verzichten oder reduzieren?

Das bestimmst du selbst, denn du kennst dich selber am besten und weisst, was dir guttut. Ein time:out hilft dir, Gewohnheiten zu ändern. Mal ehrlich: Schlechte Gewohnheiten haben wir alle. Diese zu verändern, ist schwierig, weil Verhaltensmuster meist ganz schön tief sitzen. Dann braucht es viel Selbstdisziplin und eine gute Strategie, etwas zu bewegen. Aber vor allem braucht es den Veränderungswille und wir müssen damit beginnen, etwas zu verändern. time:out ist die ideale Gelegenheit dafür.

 

 

Wir leben im Überfluss

In unserer Gesellschaft sind viele Dinge selbstverständlich. Wenn du bewusst eine Weile auf etwas verzichtest, wirst du es danach wieder viel mehr schätzen. Dinge gewinnen neu an Wert, wenn du bei einem time:out eine Weile darauf verzichtest.